Es ist für jedes System wichtig, das beste SSD für Ihre Bedürfnisse zu finden. Ein langsames Speicherlaufwerk ist ein riesiger Engpass, der Ihren Prozessor dazu veranlasst, dort zu sitzen, seine Taktzyklen zu drehen und auf Daten zu warten. Um Ihre Lese- und Schreibvorgänge zu beschleunigen, benötigen Sie ein schnelles SSD (Solid-State-Laufwerk). Aus diesem Grund testen wir jedes Jahr mehrere Dutzend Laufwerke gründlich und stellen auf dieser Seite die besten verfügbaren SSDs vor.

Wenn Sie das beste SSD zum Schnäppchenpreis erwerben möchten, schauen Sie sich unsere Funktion an: Wie man einen SSD-Deal von einem Solid-State-Dud unterscheidet. In den letzten Monaten hat Intels 660p-QLC-SSD durchweg einige der besten Angebote erhalten, wobei die Preise oft weit unter 10 Cent pro Gigabyte fielen.

Da Laufwerke wie Intels 660p und sein Nachfolger, das Intel 665p, anfangen, die Mainstream-Laufwerke an der alten SATA-Schnittstelle zu unterbieten, während sie viel mehr Geschwindigkeit bieten, könnte dies der Anfang vom Ende unseres alten Freundes, Serial ATA, sein. Und auch die vorhandenen SATA-Laufwerke werden weiter im Preis fallen müssen, um zumindest preislich konkurrenzfähig zu sein, da sie bei der Leistung nicht mit NVMe-Laufwerken mithalten können.

WERBUNG

Gesundheit fördern. Leben retten. Den Schwachen dienen. Besuchen Sie who.int
Möglicherweise haben Sie von Gigabyte, Corsair, Patriot und anderen über die rasend schnellen PCIe 4.0 M.2-SSDs der nächsten Generation gehört. Diese Laufwerke werden in der Tat die sequentiellen Geschwindigkeiten drastisch erhöhen (dank einer Verdoppelung der PCIe-Busbandbreite), was sie zur besten SSD-Option für diejenigen macht, die die schnellstmögliche Geschwindigkeit benötigen. Sie benötigen jedoch eine neue X570-Hauptplatine, um eines dieser Laufwerke mit Höchstgeschwindigkeit zu betreiben, und in vielerlei Hinsicht, abgesehen von der offensichtlichen Steigerung der sequentiellen Leistung, werden die Benutzer möglicherweise nicht viel von den Vorteilen dieser Laufwerke in der realen Welt sehen.

Tipps zum schnellen Einkaufen

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines SSD die folgenden Punkte:

Wählen Sie eine kompatible Schnittstelle (M.2 PCIe, SATA, Add-in-Karte): Schauen Sie in Ihrem Benutzerhandbuch oder in einer Datenbank wie dem Crucial Memory Finder nach, um festzustellen, welche Arten von SSD Ihr Computer unterstützt.
256 GB bis 512 GB: Bemühen Sie sich nicht um eine SSD, die kleiner als 256 GB ist. Für die meisten Benutzer bieten 512 GB ein gutes Gleichgewicht zwischen Preis und Kapazität. 1-TB-Laufwerke werden jedoch erheblich billiger, und 2-TB-Laufwerke sind jetzt erschwinglich.
SATA ist am langsamsten: SATA ist nicht so schnell wie M.2 PCIe oder eine PCIe-Add-in-Karte, aber die Mehrheit der Laptops und Desktops kann 2,5-Zoll-SATA-Laufwerke aufnehmen, und viele Benutzer, die typische Mainstream-Aufgaben erledigen, werden den Unterschied zwischen einem guten aktuellen SATA-Laufwerk und einem schnelleren PCIe-Modell ohnehin nicht bemerken.
Noch mehr Informationen finden Sie in unserem SSD-Einkaufsführer. Wenn Sie nach einem externen SSD suchen, können Sie sich auch unsere Seite Beste externe Festplatten und SSD ansehen oder erfahren, wie Sie (möglicherweise) etwas Geld sparen können, indem Sie Ihr eigenes externes SSD bauen. Nachstehend finden Sie unsere Empfehlungen für Laufwerke mit allen drei Hauptschnittstellen und Kapazitäten von 256 GB bis 2 TB.

Die besten Solid-State-Laufwerke auf einen Blick:

1. Adata XPG SX8200 Pro (960 GB)
2. Intel Optane SSD 905P (1TB)
3. Sabrent-Rakete NVMe 4.0 (2TB)
4. Samsung 970 PRO (1TB)
5. Silizium-Leistung P34A80 (1TB)
6. Samsung 970 EVO Plus (512 GB)
7. WD Blau SN550 (250 GB)
8. Patriotische Viper VPR100
9. Samsung 860 EVO (250 GB)
10. Entscheidend MX500 (2TB)
11. Samsung 860 PRO (1TB)
12. Intel Optane SSD 900P (280 GB)

Antike Schätze finden!
Reise ins alte Ägypten der Pharaonen auf der Suche nach dem wertvollen Totenbuch!

Jetzt spielen!
Gefördert von LeoVegas

Opt-out von Adyoulike-Anzeigen-Targeting
Beste Solid-State-Antriebe 2020
Adata XPG SX8200 Pro (960 GB)
Adata XPG SX8200 Pro (960 GB) (Bildnachweis: Tom’s Hardware)
1. Adata XPG SX8200 Pro (1TB)
Bester Gesamtwert / Bester M.2 SSD

Kapazitäten: 256GB, 512GB, 1TB, 2TB | Formfaktor: M.2 2280 Beidseitig | Übertragungsschnittstelle/Protokoll: PCIe 3.0 x4 / NVMe 1.3 | Sequentielle Lese-/Schreibvorgänge: 3.500 MBps / 3.000 MBps | Garantie/Gewährleistung: 5 Jahre / 640 TBW

€135.92
ANSICHT AUF VIBUONLINE DE
€154.99
Ansicht bei idealo DE
€180.85
Ansicht bei Amazon
Alle Preise anzeigen (9 gefunden)
Klassenführende LeistungKlassenführende EnergieeffizienzSchwarzes PCB mit elegantem DIY-WärmespreizerSSD-Toolbox und Klon-Software im Lieferumfang enthaltenGleiche Lebensdauer wie das Nicht-Pro-Modell
Adatas XPG SX8200 Pro ist die beste SSD der 1-TB-Klasse für das Geld. Mit einer Leistung, die mit den 970 EVO Plus- und PRO-SSDs von Samsung konkurriert, ist es durch und durch ein Laufwerk der Pro-Klasse. Es verfügt über die beste Energieeffizienz seiner Klasse mit einer sehr respektablen Ausdauer und hat einen Preis, der die Bank nicht sprengen wird. Nicht nur das, Adata enthält auch einen schwarzen Metall-Hitzespreizer zum Selbstbau, um Ihren XPG SX8200 Pro bei der Installation noch „kühler“ zu machen.